1. Startseite
  2. Monarchie Heute
  3. Monarchie 1

Monarchie 1

Monarchie 1 Titelbild

    Die Monarchie (von den griechischen Wörtern monos, d. h. “allein”, und archein, d. h. “herrschen”) ist eine Regierungsform, in der eine Person – der Monarch – die Macht über andere Bürger ausübt. Das Staatsoberhaupt übt sein Amt in der Regel auf Lebenszeit oder bis zu seiner Abdankung aus.

    Damit steht die Monarchie der modernen Republik gegenüber. Das Amt des Monarchen wird nach dem dynastischen Prinzip durch Vererbung oder aber durch eine Wahl weitergegeben. In vielen Erbmonarchien wird das Staatsoberhaupt als von Gott zum Regieren auserwählt angesehen. Sogar eine Anbetung des Herrschers als verkörperte Gottheit kam vor, so zum Beispiel im alten Ägypten.

    Es gibt verschiedene Formen der Monarchie, die sich nach ihren Machtbefugnissen unterscheiden.

    Parlamentarischen Monarchie

    Am einen Ende des Spektrums hat in der parlamentarischen Monarchie das Staatsoberhaupt kaum Macht. Das Parlament wählt oder ernennt den Regierungschef und (gegebenenfalls) die anderen Mitglieder der Regierung. Im Gegensatz zum konstitutionellen Monarchen hat der Monarch hier mit seiner zumeist repräsentativen Funktion nicht das Recht, die Regierung zu entlassen. Er hat auch kein Veto-Recht. Die meisten Monarchien in Westeuropa haben sich zu parlamentarischen Monarchien entwickelt, wie auch die 15 Commonwealth-Monarchien.

    Konstitutionelle Monarchie

    Die konstitutionelle Monarchie beschränkt durch ihre Verfassung die politische Macht des Monarchen. Gesetze müssen nicht nur von ihm, sondern auch vom Parlament bestätigt werden. Die Machtverteilung zwischen beiden Organen kann dabei schwanken. Liechtenstein und Monaco sind aktuell existierende Beispiele für konstitutionelle Monarchien.

    Absolute Monarchie

    Am anderen Ende des Spektrums steht die absolute Monarchie, in der dem Staatsoberhaupt unbeschränkte, alleinige Staatsgewalt gewährt wird. Das wohl berühmteste historische Beispiel ist Ludwig XIV, der “Sonnenkönig”, dessen Selbstverständnis in etwa so lautete: “Der Staat? Das bin ich.” Obwohl der Begriff der absoluten Monarchie schwer abzugrenzen ist, können aktuell im Jahr 2022 unter anderem Saudi-Arabien, Katar und Brunei als noch bestehende absolute Monarchien betrachtet werden. Bei der entarteten, despotischen und unrechtmäßigen Ausgestaltung der absoluten Monarchie handelt es sich um die Tyrannis.

    Es ist schwierig, einzelne Staaten als konstitutionelle oder parlamentarische Monarchien zu klassifizieren, da Verfassung und Realität oft im Widerspruch zueinander stehen können. Verfassungsrechtlich gesehen sind die meisten Monarchien konstitutionell; in der Praxis funktionieren jedoch viele von ihnen als parlamentarische Monarchien.

    Bewerten Sie diesen Artikel

    Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten.
    [Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
    Graf Graefin Titelbild
    Unsere Titel

    Baron Baronin

    “Baron” und “Baronin” sind in Europa Titel eines der niedrigsten Adelsränge. Die Adelstitel und die Verbindung zu den Baronien haben…
    Graf Graefin Titelbild
    Unsere Titel

    Graf Gräfin

    “Graf” steht für einen adligen Rang zwischen Markgrafen und Viscount. Der Titel “Earl” reicht über lange Zeit in unterschiedliche Länder…
    Herzog und Herzogin Titelbild
    Unsere Titel

    Herzog Herzogin

    “Herzog” bzw. “Herzogin” bezeichnen in der Regel Monarchen, die über ein Herzogtum oder Adlige hohen Ranges regieren. Diese Titel galten…
    Monarchie Heute

    Monarchie 3

    Die dänische Monarchie ist eine der ältesten der Welt. Ihre Wurzeln reichen bis in die Wikingerzeit zurück. Was viele nicht wissen:…
    Monarchie 2 Titelbild
    Monarchie Heute

    Monarchie 2

    Die spanische Monarchie, verfassungsmäßig bekannt als Die Krone (spanisch: La Corona), ist das höchste Amt in Spanien. Es handelt sich um eine parlamentarische Monarchie mit erblicher Thronfolge.…
    Adlige Kinder Titelbild
    Der Adel

    Adlige Kinder

    Wussten Sie schon, dass die Kinder von Adligen häufig als “Prinz” oder “Prinzessin” bezeichnet werden? Eine Ausnahme stellt zum Beispiel…
    Herkunft und Entwicklung Titelbild
    Der Adel

    Herkunft und Entwicklung

    Der Begriff des Adels beschreibt eine Gesamtheit von Familien, die einem bestimmten Stand angehören. Auch heute gibt es weltweit noch…
    Europa Titelbild
    Adel nach Ländern

    Europa

    Das Konzept des Adels, wie es sich im Europa des 19. Jahrhunderts entwickelt hat, ist nicht vollständig auf die griechischen…
    Blüte und Niedergang Titelbild
    Der Adel

    Blüte und Niedergang

    Ende des 18. Jahrhunderts kam es durch die Revolution und die Industrialisierung zu einer Ablösung der älteren bürgerlichen Führungsschichten durch…
    Der Adel

    Käuflichkeit

    Die Möglichkeit, Adel zu kaufen, kann per definitionem nicht für den Uradel gelten, der seine Entstehung im Mittelalter den hierarchischen…